Yahoo Italia Ricerca nel Web

Risultati di ricerca

  1. de.wikipedia.org › wiki › Bad_OrbBad Orb – Wikipedia

    1 giorno fa · Bad Orb (bis 1909 Orb) ist eine Kurstadt im Main-Kinzig-Kreis in Hessen. Sie liegt zwischen bewaldeten Bergen im Naturpark Spessart, einem der größten zusammenhängenden Waldgebiete Deutschlands. Der von Schlüchtern durch den Spessart nach Großheubach bei Miltenberg verlaufende „ Eselsweg “ führt an Bad Orb vorbei.

  2. 5 giorni fa · Wächtersbach ist eine Kleinstadt zwischen Frankfurt am Main (50 km) und Fulda (50 km), im Main-Kinzig-Kreis in Hessen, am südlichen Rande des Vogelsberges. Die Stadt war die ehemalige Residenzstadt der Grafen zu Ysenburg und Büdingen in Wächtersbach, sie liegt in der Nähe der historischen Handelsstraße Via Regia von Frankfurt am Main nach ...

  3. de.wikipedia.org › wiki › HanauHanau – Wikipedia

    3 giorni fa · Dezember 2022) im Main-Kinzig-Kreis im hessischen Regierungsbezirk Darmstadt. Hanau ist hinsichtlich der Bevölkerungszahl die sechstgrößte Stadt und größte kreisangehörige Stadt Hessens . [3] Zudem ist sie eines der zehn hessischen Oberzentren und eine Stadt mit Sonderstatus .

  4. 4 giorni fa · Main-Kinzig-Kreis: Rural Hesse: Gelnhausen: Main-Spessart: Rural Bavaria: Karlstadt am Main: Main-Tauber-Kreis: Rural Baden-Württemberg: Tauberbischofsheim: Main-Taunus-Kreis: Rural Hesse: Hofheim: Mainz: Urban Rhineland-Palatinate: Mainz-Bingen: Rural Rhineland-Palatinate: Ingelheim: Mannheim: Urban Baden-Württemberg: Mansfeld-Südharz ...

  5. en.wikipedia.org › wiki › HesseHesse - Wikipedia

    1 giorno fa · Name The German name Hessen, like the names of other German regions ( Schwaben "Swabia", Franken "Franconia", Bayern "Bavaria", Sachsen "Saxony"), derives from the dative plural form of the name of the inhabitants or eponymous tribe, the Hessians ( Hessen, singular Hesse ).

  6. 5 giorni fa · Seit 1949 gibt es das Gelnhäuser Heimatjahrbuch „Zwischen Vogelsberg und Spessart“. Aufgelegt wurde es für den „Altkreis Gelnhausen“ vom damaligen Landrat Heinrich Kreß selbst. Seit 1969 ist der Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises der Herausgeber.