Yahoo Italia Ricerca nel Web

  1. Circa 41 risultati di ricerca

  1. Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen (Schönhausen, 1 april 1815 – Friedrichsruh, 30 juli 1898), vanaf 1865 graaf, vanaf 1871 vorst von Bismarck, vanaf 1890 hertog zu Lauenburg, was een Duits 19e-eeuws staatsman en een dominant figuur in de wereldgeschiedenis.

  2. Werke von und über Otto von Bismarck in der Deutschen Digitalen Bibliothek; Fürst von Bismarck-Schönhausen, Herzog von Lauenburg, Otto in der Datenbank der Reichstagsabgeordneten; Zeitungsartikel über Otto von Bismarck in den Historischen Pressearchiven der ZBW; Biografie von Otto Eduard Leopold Graf-Comte Bismarck-Schoenhausen.

  3. Bismarck was born in 1815 at Schönhausen, a noble family estate west of Berlin in Prussian Saxony.His father, Karl Wilhelm Ferdinand von Bismarck (1771–1845), was a Junker estate owner and a former Prussian military officer; his mother, Wilhelmine Luise Mencken (1789–1839), was the well-educated daughter of a senior government official in Berlin.

  4. Leben. Erzherzog Otto war in seiner Familie außerordentlich beliebt. Dass er sich von seiner Ehefrau und Prinzessin Maria Josepha Luise von Sachsen (1867–1944), mit der er keine Gemeinsamkeiten hatte, zurückzog, war nicht sehr verwunderlich, da sie unzugänglich war und außer zu Kronprinzessin Stephanie zu keinem Mitglied der Familie Kontakt hatte.

  5. Auguste Wilhelmine von Hessen-Darmstadt (1765–1796) Herzog Friedrich von Sachsen-Hildburghausen (1763–1834) ⚭ 1785 Charlotte Georgine Luise von Mecklenburg-Strelitz (1769–1818) Eltern: König Ludwig I. (1786–1868) ⚭ 1810 Therese von Sachsen-Hildburghausen (1792–1854) König Otto von Griechenland

  6. Otto Eduard Leopold de Bismarck-Schönhausen, príncipe de Bismarck y duque de Lauenburgo, (en alemán, Otto Fürst von Bismarck, Graf von Bismarck-Schönhausen, Herzog zu Lauenburg, pronunciado /ˈɔtoː fɔn ˈbɪsmaʁk/ ) nacido Junker Otto Eduard Leopold von Bismarck, más conocido como Otto von Bismarck (Schönhausen, 1 de abril de 1815-Friedrichsruh, [1] 30 de julio de 1898) fue un ...

  7. Allgemein verband Otto mit Ludwig II. eine innige brüderliche Zuneigung, die sich in häufigen gemeinsamen Unternehmungen (Besuch der Wartburg 1867) zeigte. Im Jahre 1868 wurde Otto in den Ritterorden vom Heiligen Georg, den Hausorden der Wittelsbacher, aufgenommen; 1869 folgte auf Initiative von Kardinal Karl August von Reisach seine Investitur in den Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem.